Abitur 2018

Ev. Frohnau, Blauer Saal

Am Mittwoch (11.04.2018) wurden die ersten schriftlichen Abiturklausuren geschrieben. Für diese und die folgenden Prüfungen wünschen wir unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg!  
Am 21. Juni werden dann endlich die Zeugnisse bei einem Festakt in der Johanneskirche ausgegeben.

Hier können Sie noch einmal die Prüfungsergebnisse der vergangenen Jahre einsehen.

Abschied von Herrn Muth

Mit Ende des Monats März geht Herr Muth, unser Hausmeister, nach zwölfjähriger Dienstzeit an der Evangelischen Schule Frohnau in den Ruhestand. Am Freitag (23.03.2018) haben wir mit allen Kolleginnen und Kollegen in der Mensa Abschied gefeiert. Die Schülerinnen und Schüler haben Herrn Muth bereits im Rahmen der Andacht der Abiturienten am Mittwoch (21.3.2018) verabschiedet. ?Wir danken Herrn Muth für seine hohe Verlässlichkeit, seinen Sachverstand, seine Lebensklugheit, seine Worte zur rechten Zeit und sein aufrichtiges Eintreten für unsere Schule. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir ihm und seiner Frau Marina Muth Gottes Segen, Gesundheit und viel Freude am Lebensglück mit den Kindern und Enkeln. 

Berufsorientierungsmesse am 8. März 2018

Neben dem Besuch des Grundkurses „Studium und Beruf“ in der Oberstufe hatten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 bis 12 auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich auf der Berufsorientierungsmesse am 8. März über die verschiedensten Berufsgruppen und Perspektiven für Praktika, Stipendien und Studiengänge zu informieren und beraten zu lassen. 

Wir danken den knapp 40 Referenten und allen helfenden Händen, die dazu beigetragen haben, unseren Schüler_innen in Vorträgen, Präsentationen und an Ständen vielfältige Möglichkeiten für das Leben nach der Schule aufzuzeigen. 

Schon jetzt suchen wir wieder Referenten für unsere Messe im kommenden Jahr. Sollten Sie Lust haben, Schüler_innen für Ihren Beruf oder Studiengang zu begeistern, können Sie sich gern in unseren Verteiler eintragen lassen. Schicken Sie dazu eine E-Mail an carls[at|ev-frohnau.de.

Silke Carls

Präsentationsprüfungen: Abitur und MSA 2018

Am Dienstag (13.03.2018) beginnen bei uns die Abiturprüfungen 2018 mit der Fünften Prüfungskomponente, den Präsentationsprüfungen/BLL.
Aus diesem Grund findet an diesem Tag kein Unterricht für die Klassen 5-11 statt. 

Bereits am Dienstag (06.02.2018) finden die Präsentationsprüfungen für den Mittleren Schulabschluss (MSA) der 10. Klassen, bei denen Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs hospitieren dürfen, statt. Alle anderen Klassenstufen haben an diesem Tag regulär Unterricht.

Allen Prüflingen wünschen wir an dieser Stelle viel Erfolg und gutes Gelingen!

Erinnerung: Fachtag VU am 26. Februar 2018 – unterrichtsfreier Tag für alle Grundschulklassen 1-4

Liebe Eltern der Grundschulklassen 1-4,
bitte denken Sie daran, dass am Montag, dem 26.02.18 in der Grundschule ein unterrichtsfreier Tag ist. Hortkinder werden im Hort bis 12 Uhr betreut, die Notbetreuung der verbindlich angemeldeten Kinder findet statt (schriftliche Info dazu folgt).
(Sabine von Schellwitz und Sandra Kludt)

Winterferien

Heute gab es endlich Zeugnisse!
Wir verabschieden uns nun nach einem kurzen, aber ereignisreichen ersten Schulhalbjahr in die Winterferien und freuen uns schon auf die Aufnahmegespräche für die Klassen 5m und 7a (2018/19) nach den Ferien ab Dienstag, den 13. Februar 2018.

Schauen Sie sich doch bis dahin noch einmal die tollen Winterbilder der Skireise der Klassen 8a und 8m an!

Auftakt zum Schuljubiläum "70 Jahre EV Frohnau" mit unserem Schulmusical "Mogli"

70 Jahre EV

Fast 1000 Eintrittskarten wurden für die vier Vorstellungen unseres Schulmusicals "Mogli" verkauft.
Auch die letzte Vorstellung am gestrigen Mittwoch (31.01.2018) war wieder restlos ausverkauft!
Motiviert und unterstützt von den Lehrerinnen und Lehrern des Fachbereichs Musik sowie Frau Arnholz, aber auch Eltern und Freunden hatten sich über hundert Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen intensiv vorbereitet, geprobt und - besonders in den letzten Zügen der Proben - richtig ins Zeug gelegt, um das Projekt "Mogli" auf die Beine zu stellen.
Wir danken allen Darstellern und Mitwirkenden für ihren engagierten und enthusiastischen Einsatz und diesen gelungenen Auftakt zum "Feierjahr-70-Jahre-EV".

Hier finden Sie weitere Fotos des Musicals.

Auftakt 70 JAHRE EV mit dem Musical "Mogli"

EV Frohnau

Eigentlich ist Mogli ein normales Mädchen! Eigentlich! Sie lebt im Großstadtdschungel – mittendrin. Sie wurde von einer Biker-Gang, namens „die Wölfe“, als Waisenkind aufgezogen. Bei ihnen geht es ihr gut, obwohl diese „Wölfe“ recht obskure Leute sind, die keinen Hehl daraus machen, dass sie dem Drogenhandel zugeneigt sind. Eines Tages naht die Entscheidung, dass Mogli das Stadtviertel besser wechseln solle, um den für sie gefährlichen Räubern und Ganoven aus dem Weg zu gehen. Baghira und Balu erweisen sich dabei als fürsorgliche Begleiter und Freunde. Zusammen haben sie auf ihrer Reise in die unsichere Zukunft merkwürdige und überraschende Erlebnisse. Und diese Geschichte wäre nicht so märchenhaft, wenn man am Ende nicht wüsste, dass sie gut ausgeht! Und diese Geschichte ist so musikalisch emotional, dass sie an der EV jetzt als Musical ausgeführt wird. Wer diese Abenteuer um Mogli und ihre Freunde sehen möchte, hat bei den folgenden Terminen die Möglichkeit: 26. 1. 2018 (Premiere), 29.1., 30.1., 31.1. jeweils um 19.00 Uhr. Der Kartenverkauf für 3,-/5,- hat am 16.1. begonnen und  findet immer in der 2. großen Pause in der Mensa statt. Seien Sie gespannt  auf die Solisten, Schauspieler, den Chor und alle Musiker im Orchester und in der BigBand, die Ihnen sicherlich einen vergnüglichen Abend bereiten werden.
(Jürgen Strate und das Musicalteam)

Hier können Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen.

"Suchet der Stadt Bestes"

In Berlin begann am 1.11.17 die Kältebus-Saison: Mit dem Wintereinbruch sind die Obdachlosen in Berlin auf besondere Hilfe angewiesen. Die Kältehilfe der 1877 gegründeten Berliner Stadtmission bietet ihnen in der Winterzeit einen Schlafplatz, eine warme Mahlzeit und auch medizinische Versorgung an. Mit unserer Klassenlehrerin Frau Nitsch haben wir, die Klasse 9a, uns eine Spendenaktion überlegt. Etwa eine Woche vor unserem Besuch in der Berliner Stadtmission wurden haltbare Lebensmittel in allen Klassen der EV gesammelt. Es sind viele Spenden zusammengekommen, beispielsweise Milch, Reis und Nudeln, aber auch Hygieneartikel.

Am 15.12.17 brachten wir die Spenden dann zur Berliner Stadtmission in der Lehrter Straße am Berliner Hauptbahnhof. Im Anschluss erfuhren wir noch viel Neues und Interessantes über die Arbeit der Stadtmission bei einer Führung durch die Essens- und und Schlafräume auf dem Gelände. Die etwa 40 000 in Berlin lebenden obdach- und wohnungslosen Menschen sind täglich auf Essen, Trinken, medizinische Notversorgung und Unterkünfte angewiesen. Der Kältebus fährt zu den Menschen, die es allein nicht in die Notunterkunft schaffen würden.

Nach der Führung und Übergabe der Spenden besuchten wir anschließend die Mittagsandacht im Berliner Dom.
So konnten wir das Motto der Berliner Stadtmission: „Suchet der Stadt Bestes“, an diesem Tag ein klein wenig erfahren.

(Theresa Fenske)