Erreichbarkeit während der Ferienzeiten

Unser Sekretariat ist in den Ferienzeiten vom 24.07 - 07.08 sowie ab dem 28.08. von 7.30 bis 14.00 Uhr besetzt.

Erster Schultag

Blauer Saal Ev. Frohnau

Die Begrüßung der Klassen 5a, 5m und 7a findet am Montag, dem 04.09.2017, um 8.00 Uhr im Blauen Saal statt.
Für alle anderen Klassen findet in den ersten beiden Stunden Klassenlehrerunterricht statt.
Die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 11 treffen sich um 8.00 Uhr bzw. 8.50 Uhr im großen Physikhörsaal. Neue Schülerinnen und Schüler kommen bitte um 8.00 Uhr in den Hörsaal der Physik (R.125).
SchülerInnen der Jahrgangsstufe 12 treffen sich um 8.00 Uhr mit ihren Tutoren bzw. deren Vetretern. Entsprechende Räume werden noch via E-Mail bzw. auf dem Digiboard bekannt gegeben.
Ab 9.50 Uhr findet für alle SchülerInnen planmäßiger Unterricht statt.

Der allgemeine Unterrichtsschluss ist nach der 6. Stunde.

Neue Stunden- und Pausenzeiten ab 04.09.2017

Einladung "Querulant Kohlhaas?" am 14.09.2017

Querulant Kohlhaas?  Um sich sein Recht auf Rückgabe seiner Pferde zu schaffen, setzt Kohlhaas Wittenberg in Brand und sucht Hilfe bei Luther. Wie weit darf er gehen bis ihm Gerechtigkeit widerfährt?

Eine szenisch-musikalische Annäherung an Heinrich von Kleists Novelle „Michael Kohlhaas“ . Theater und Musik mit Podiumsgespräch am Donnerstag, dem 14.09.2017 um 19.30 Uhr im Blauen Saal der Evangelischen Schule, Benediktinerstr. 11-19.

Vorbereitet von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe. Gesprächspartner auf dem Podium sind Altbischof Dr. Wolfgang Huber und Staatsanwalt Bernhard Gierse.

Tag der offenen Tür und Schulfest am 16. September

Ev Frohnau

Quiz der Religionen am 18.09.2017

Schülerinnen und Schüler unseres 11. Jahrgangs werden am Quiz der Religionen teilnehmen. Wir wünschen viel Erfolg!

Erfolg im Geschichtswettbewerb

Wieder hatten Schüler der EV beim renommierten "Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten" Erfolg, der in diesem Jahr unter dem Motto "Gott und die Welt. Religion macht Geschichte" stand. Rafael Dobmann (7m) überzeugte mit einem Radio-Feature über den Missionar Bernhard Huss (Landespreis), Agnes Pollok (Q2) mit einer schriftlichen Ausarbeitung zum Refomationsjubiläum 1817 (Förderpreis). Die EV ist damit abermals Landesbeste Schule Berlins im Wettbewerb. Die Preisgelder betragen 100, 250 und 1000 Euro. Verliehen werden die Preise am 22. September 2017 in der Brandenburgischen Staatskanzlei in Potsdam. Herzlichen Glückwunsch!

(Silke Carls, Dr. Sebastian Prüfer)