Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Schulsanitätsdienst (SSD)

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe aus momentan 13 Schülern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, in Notfällen schnell, zielorientiert und vor allem professionell Erste Hilfe zu leisten.

Wie sind wir ausgebildet?

Um anderen zu helfen, haben alle Teilnehmer des SSDs (Schulsanitätsdienstes) mindestens einen Erste-Hilfe-Kurs sowie einen speziellen Schulsanitäterkurs, absolviert, der Inhalte wie z.B. Blutdruck messen und andere Maßnahmen, die nicht zum EH-Standard gehören, einschließt. Einige haben sich sogar noch weiter fortgebildet und mittlerweile bei den Johannitern, die uns bei diesem Projekt mit Rat, Tat, Material und Ausbildung unterstützen, eine Ausbildung zum Sanitätshelfer absolviert.

Des Weiteren werden in den regelmäßig stattfindenden Gruppenstunden weiter medizinische und einsatztaktische Themen ausgebildet.

Wie funktioniert's?

Im Notfall werden immer zwei diensthabende Schulsanitäter vom Sekretariat aus über spezielle Handys alarmiert und begeben sich dann zum Erste-Hilfe Raum, um dort den Rettungsrucksack abzuholen und eilen dann zum Einsatzort. Dort wird dann die Erstversorgung durchgeführt. Falls notwendig, betreuen wir den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienst oder bis zur Abholung durch die Eltern.