Tagesaktuell: Informationen zum Corona-Virus

Mittwoch, 01.04.2020 / 21:00 Uhr

Bund und Länder haben sich heute darauf geeinigt, die bestehenden Ausgangsbeschränkungen bzw. Kontaktverbote mindestens bis zum Ende der Osterferien aufrecht zu erhalten. Bitte weisen Sie besonders Ihre älteren Kinder darauf hin, dass Treffen untereinander auch während der Osterferien nicht erlaubt sind.

Wir bieten an, bei Bedarf auch in den Osterferien Kontakt zu halten und mental zu unterstützen, besonders die angehenden Prüflinge. Da mittlerweile die 10. Klassen und die gymnasiale Oberstufe mit Microsoft Teams ausgestattet wurden, ist es uns gerade dort unkompliziert möglich, nach Absprache Hilfe anzubieten, sollte diese benötigt werden.

Es gibt außerdem noch eine Sammlung von Links für Interessierte.

Schulleitung, Schulstiftung und Elternvertretungen stehen auch in den Ferien im regelmäßigen Austausch, um schnellstmöglich über eine veränderte Situation informieren zu können.
 

Die vorläufigen geänderten Abiturtermine finden sich bereits im Terminkalender.

Freitag, 27.03.2020 / 19:00 Uhr

Zwei (digitale) Schulwochen sind vergangen und leider wissen wir immer noch nicht, wie es nach Ostern weitergehen wird. Wir hoffen, dass wir im Anschluss den Schulbetrieb wieder in seiner persönlicheren Form aufnehmen können.

Sobald es Neues aus der Senatsschulverwaltung dazu gibt, werden wir alle Beteiligten schnellstmöglich darüber informieren.

Die Kultusministerkonferenz der Länder hat diese Woche außerdem gemeinsam beschlossen, die Abiturprüfungen nicht zu streichen und sie stattdessen an späteren, zum Teil individuell festlegbaren Terminen stattfinden zu lassen.

Samstag, 21.03.2020 / 19:00 Uhr

Durch einen Beschluss der Berliner Senatsverwaltung werden alle Abiturtermine vor den Osterferien verschoben. Das gilt auch für die angesetzten Technikproben. Die Abiturient*innen werden über Herrn Klein über alle Änderungen informiert.

Quelle: https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2020/pressemitteilung.910215.php

Freitag, 20.03.2020 / 14:00 Uhr

Das Schulpsychologische und inklusionpädagogische Beratungs- und Unterstützungszentrum (SIBUZ) hat Hinweise für die Familien in dieser besonderen Zeit ausgegeben.

Dienstag, 17.03.2020 / 15:00 Uhr

Wir bitten aus gegebenem Anlass noch einmal darum, dass die Schüler*innen auch in ihrer Zeit ohne Schulpräsenz den Weisungen des Senats Folge leisten mögen und unnötige physische soziale Kontakte vermeiden sollen.

Montag, 16.03.2020 / 16:30 Uhr

Der Berliner Senat hat die berechtigten Berufsgruppen für die Notbetreuung gestern Abend veröffentlicht.

Quelle: https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/pressemitteilung.906919.php

Bitte melden Sie ihr Kind nur dann zur Notbetreuung an, wenn Sie als Alleinerziehende/r oder beide Elternteile zu den genannten Berufsgruppen gehören und Ihre Arbeitsverpflichtung im beantragten Zeitraum nachweislich erforderlich ist.

Im Elternbrief Notbetreuung finden Sie ein Formular dazu, dass Sie uns in diesem Falle bitte schnellstmöglich ausgefüllt zukommen lassen.

In den verschiedenen Konferenzen am morgigen Vormittag werden die genauen Vorgänge und Regelungen für die Schließzeit in den jeweiligen Klassen erörtert und im Anschluss an die Eltern und Schüler*innen kommuniziert.

Sonntag, 15.03.2020 / 13:00 Uhr

Verordnung zur Untersagung von Veranstaltungen ab 50 Teilnehmer*innen gestern im Senat von Berlin beschlossen.

Die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin wurde gestern Abend, 14.03.2020, 18.10 Uhr, über die Senatskanzlei veröffentlicht. Sie schränkt das öffentliche und nichtöffentliche Leben zum Schutz aller deutlich ein, Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen werden untersagt.

Quelle: https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/presse-mitteilungen/pressemitteilung.906892.php

Wenngleich in dieser Verordnung wiederholt wird, dass die Schließung der allgemeinbildenden Schulen erst ab Dienstag, 17.03.2020, gilt, teilen wir – unsere gestrige Information korrigierend – mit, dass morgen zwar Unterricht nach Plan angesetzt wird, aber keine Klassenarbeiten oder Tests mehr geschrieben werden.

Es werden morgen lediglich Klausurtermine in der Oberstufe wahrgenommen, die längerfristig bestehen.

Bücher und Materialien können auch morgen zwischen 7:45 und 15:00 Uhr während der Pausenzeiten aus den Fächern abgeholt werden.

Samstag, 14.03.2020 / 15:00 Uhr

Wir bereiten uns auf eine so nie gekannte Zeit vor.

Viele Eltern und Schüler*innen haben in der Grundschule und im Gymnasium heute Vormittag die Gelegenheit genutzt, die Bücher und Materialien für die Zeit der Schulschließung abzuholen.

Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und Schulleitung müssen Kommunikationswege finden, die das häusliche Arbeiten ermöglichen und unterstützen. Die Schulleiterin und der GEV-Vorstand haben deshalb heute morgen beraten, wie die Strukturen für die kommende Studienzeit aller Jahrgänge gewährleistet werden können. Fragen nach Sprechzeiten im digitalen Raum oder am Telefon, Aufgabenverteilung, Notbetreuung, Wochenplanarbeiten, Rücklauf von Arbeitsergebnissen oder allgemeine Motivationsnotwendigkeiten wurden besprochen.

Wir informieren Sie, liebe Eltern, über die Elternvertretungen. Wenden Sie sich mit allgemeinen Fragen gern an die Elternvertreter*innen der jeweiligen Klassen. Über die Abläufe und Kommunikationswege zwischen den Schüler*innen und Klassenlehrer*innen werden wir Sie zu Beginn der nächsten Woche konkreter informieren.

Telefonische Erreichbarkeit des Sekretariats vom 17.03.-20.03.:

9:00 – 12:00 Uhr (kommen Sie bitte nur in dringenden Fällen persönlich)

Letzte Möglichkeit zur Abholung von Büchern und Materialien aus den Fächern:

Dienstag 17.03. 7:45 – 9:45 Uhr     

Freitag, 13.03.2020 / 18:00 Uhr

Ab kommenden Dienstag, den 17. März 2020 werden alle allgemeinbildenden Schulen und Kindertagesstätten des Landes bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Montag ist also der letzte reguläre Schultag. Es finden deshalb auch keine Fahrten, Exkursionen oder sonstige schulische Veranstaltungen statt.

Die Schließungen der Schulen bis zu den Ferien implizieren keine Schulferien, sondern werden von den Schüler*innen von zu Hause aus produktiv genutzt. Weitere Informationen dazu in Kürze.

Unser Hort wird die Betreuung der Kinder aus den Klassen 1-6 von denjenigen Eltern übernehmen, die zu den von der SenGPG definierten Berufsgruppen gehören, die für den Erhalt der zivilen Ordnung unerlässlich sind. Bei der heutigen Pressekonferenz der Senatsverwaltung wurde die medizinische und Lebensmittelversorgung sowie Polizei und Feuerwehr als Beispiele genannt. Die vollständige Liste wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben. Eine Abfrage bei den Eltern erfolgt per E-Mail.

Alle abschlussrelevanten Prüfungen für das Abitur und den mittleren Schulabschluss werden in der Schule stattfinden.

Das Kollegium trifft sich am Dienstag, 10:00 Uhr zu einer Dienstberatung in der Mensa, um die weiteren Abläufe zu koordinieren.

Freitag, 13.03.2020 / 12:30 Uhr

Bis auf weiteres ist offiziell am Montag regulär Unterricht.

Die Schulstiftung hält sich an den von der Senatsverwaltung vorgesehenen Ablauf.

Freitag, 13.03.2020 / 10:30 Uhr

Auf Anweisung der Landesregierung werden im Verlauf der kommenden Woche sukzessive alle Schulen und Kitas in Berlin geschlossen.

Weitere Informationen durch die Stiftung folgen.

Das Elternbistro bleibt außerdem bereits ab Montag geschlossen.

Donnerstag, 12.03.2020 / 10:00 Uhr

Liebe Schulgemeinschaft,

alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen werden bis zum Beginn der Osterferien ab sofort abgesagt.

Sofern keine anderen Absprachen bestehen, finden die AGs statt.

Wir informieren alle Beteiligten laufend und unverzüglich per Email (die Eltern über die Elternvertretungen der einzelnen Klassen und die Jahrgänge über den Oberstufenkoordinator) sowie auf unserer Homepage zu den Abläufen rund um den Corona-Virus-Verlauf. Um einen möglichst schnellen Informationsfluss zu garantieren, bitte ich alle regelmäßig ihre Emails abzurufen.

Nach jetzigem Sachstand (10:00 Uhr) findet keine Schulschließung statt. Sollten sich hier kurzfristige Änderungen ergeben, verfahren wir wie vorgehend beschrieben. Die Schulleitungen werden vom Gesundheitsamt und dem Schulträger über eventuelle neue Entwicklungen informiert, die Situation wird kontinuierlich überprüft.

Wir beobachten die Lage und bitten nach wie vor um die Beachtung der bereits bekanntgegebenen Hygienemaßnahmen.

Ch. Behnken,

Schulleitung

  • Post Category:Allgemein