Mittagessen

Die Grundschule wird satt

Seit dem 01.08.2019 ist in Berlin ein kostenbeteiligungsfreies Mittagessen für alle Schüler*innen der 1.-6. Klassen vorgesehen. Auch die evangelische Schule Frohnau  setzt diese gesetzliche Forderung um. Wir haben für uns das Ziel definiert, das Mittagessen nicht nur in den Schulalltag zu integrieren, sondern damit auch das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und den Kindern täglich ein positives Erlebnis zu ermöglichen. Die große Anzahl von derzeit ca. 300 stellt uns jedoch auch vor Herausforderungen bei der Organisation des gemeinsamen Essens. Nach intensiver Beratung haben wir nun die Regelung getroffen, dass die 1.-4. Klassen im Hort essen – zu unterschiedlichen Zeiten je nach Stundenplan. Die 5. und 6. Klassen werden nach der 6. Stunde in der Mensa zum Essen erwartet.

Wir werden die sehr gute Zusammenarbeit mit unserem bisherigen Caterer fortsetzen. Dieser hat uns kürzlich erneut versichert, die hohen Standards bei der Auswahl an gesunden und ausgewogenen Gerichten weiterhin erhalten zu können.

Wir sind zuversichtlich, mit der neu geschaffenen Aufteilung und der Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem bisherigen Caterer einen wertvollen Beitrag für ein positives Schulklima zu erreichen.