Klassen- und Kursfahrten

Gemeinschaft stärken und Neues kennenlernen

Lernen geschieht nicht nur im 45-Minuten-Takt im Klassen- oder Fachraum. Wir halten es für wichtig, dass unsere Schüler*innen sich selbst und untereinander auf Fahrten besser kennenlernen.

Fahrtenprogramm

In der 3. Klasse gibt es eine Fahrt ins Berliner Umland für 5 Schultage.

In der 5./6. Klasse findet eine Nordseefahrt mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt statt.

Die Klassenfahrt in der 8. Jahrgangsstufe nimmt die Ziele des sozialen Lernens auf; zusätzlich hat diese Fahrt einen sportlichen Schwerpunkt.

In der 9. Klasse finden je nach gewählter Sprache Auslandsfahrten statt. Diese Fahrten sind nicht in erster Linie „Sprachfahrten“. Im Vordergrund steht, dass unsere Schüler*innen Jugendliche aus anderen Ländern kennenlernen und mit ihnen Freundschaft schließen. Es ist uns wichtig, dass solche Fahrten nicht zu exotischen Zielen, sondern zu unseren Nachbarn in Europa führen, mit denen uns eine nicht unproblematische Geschichte und eine hoffentlich friedliche, gemeinsame Zukunft verbinden.

Wir unterhalten daher freundschaftliche Beziehungen zur École Lucie Berger in Straßburg mit jährlichen gegenseitigen Besuchen durch Schüler*innen der 9. Jahrgangsstufe.

Die Lateingruppen fahren an Orte mit historischer Bedeutung im römischen Kontext, z.B. nach Trier.

Für einzelne Schüler*innen ermöglichen wir in Zusammenarbeit mit unserer französischen Partnerschule mehrwöchige Aufenthalte in Straßburg auf der Ebene individuellen Austausches.

Die 10. Klassen fahren einige Tage nach Krakau, um sich mit der Geschichte des Holocausts im nahegelegenen Auschwitz auseinanderzusetzen.

In der 10. Klasse oder nach Abschluss der 10. Klasse kann man individuell ein Jahr im Ausland verbringen. In beiden Fällen ist die Beurlaubung mit einem Rücktritt in den nachfolgenden Jahrgang verbunden. Beurlaubungen nur im ersten Halbjahr der 10. Klasse sind ebenfalls möglich.

Im 2./3. Kurshalbjahr der Oberstufe sind Studienfahrten vorgesehen. In der Regel werden europäische Metropolen besucht, in den letzten Jahren waren die Schüler*innen regelmäßig in Paris, Wien, Dublin, London und Nizza und in der Region Südtirol.

Die geplanten Dauern und Termine entnehmen Sie unserem Fahrtenprogramm.

Eindrücke