Deutsch

“Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben genügend Zeit, um sie zu lernen.”

Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller

Deutsch ist eines der in seiner Bedeutung grundlegendsten und umfassendsten Fächer, die in der Schule unterrichtet werden.

Sowohl der sichere Gebrauch der Sprache in mündlicher und schriftlicher Form als auch die Fähigkeit zum Verstehen, Deuten und Beurteilen von Texten bilden die Basis für ein erfolgreiches Lernen auch in allen anderen Fächern. Wir wollen dem mit unserem Deutschunterricht in größtmöglicher Weise Rechnung tragen.

Darüber hinaus ist es unser Ziel, gerade durch die bewusste Auseinandersetzung mit Sprache die kommunikativen Fähigkeiten zu fördern und unsere Schüler*innen so z.B. zu einem respektvollen Sprachgebrauch im sozialen Miteinander, zum konstruktiven Diskutieren und sachgerechten Präsentieren anzuleiten.

Außerdem möchten wir besonders durch die Beschäftigung mit Literatur, die altersgerecht in jeder Klassenstufe erfolgt, die Schüler*innen für das Lesen begeistern, sie zum eigenen kreativen Schreiben anregen und ihnen sensibilisierende Impulse geben, sich mit den großen Themen und Fragen des Menschseins und Zusammenlebens, die Autor*innen zu allen Zeiten bewegt haben, selbst auseinander zu setzen. Zur Freude am Lesen soll auch die Freude am Nachdenken, an der Reflexion und an der Erkenntnis hinzukommen.

Der Deutschunterricht spielt in jeder Klassenstufe eine bedeutende Rolle. In der gymnasialen Oberstufe bieten wir Grund- und Leistungskurse an.
Regelmäßig finden Lesungen in unserer Schule statt, die sowohl von bereits bekannten Autor*innen als auch unseren schreibenden, z. T. bereits preisgekrönten Schüler*innen selbst bestritten werden.

Bilder: Lesung und Workshop mit dem Lyriker und Hölty-Preisträger Norbert Hummelt im Leistungskurs Deutsch am 14. März 2019

Darüber hinaus unternehmen wir vielfältige Exkursionen, zu denen Theaterbesuche, Fahrten zur Leipziger Buchmesse, Besuche des Internationalen Literaturfestivals und Weimar-Fahrten gehören.

Der fächerübergreifende Ansatz des Deutschunterrichts wird gerade in der gymnasialen Oberstufe durch Besuche von Museen, Galerien und Konzerten unterstrichen.

Fontane- Café beim Tag der offenen Tür und Schulfest am 14. September 2019

Fachkollegium

Die Fachbereichsleitung hat Frau Tentschert inne. Sie erreichen sie unter deutsch@ev-frohnau.de.

Annette
Kruse

 

Josephine
Stankewitz

j.stankewitz@ev-frohnau.de

Susanne
Tentschert (FBL)